Logo

Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen

Die Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen ist ein Zusammenschluß von Menschen,
* die Krieg prinzipiell ablehnen,
* sich gegen Militär und Rüstung engagieren,
* sich für zivile Methoden der Konfliktbearbeitung einsetzen und
* an der Beseitigung der Ursachen von Kriegen arbeiten.

 

Der Landesverband NRW faßt die örtlichen Gruppen der DFG-VK in Nordrhein-Westfalen zusammen. Die Gruppen treffen sich alle zwei Jahre auf dem Landeskongreß, um über politische Perspektiven und gemeinsame Aktivitäten zu diskutieren. Sie wählen einen Landesarbeitsausschuß, der als landesweites Gremium die Gruppen unterstützen sowie auf Landesebene Politik entwickeln und umsetzen soll.

Die Landesgeschäftsstelle im Initiativenhaus "Langer August" in Dortmund ist Anlaufpunkt für Gruppen der DFG-VK aber auch für andere Initativen und Organisationen, die Informationen abrufen oder weitergeben wollen. Hier werden auch Aktionen geplant, vorbereitet und koordiniert. Darüber hinaus schließen sich bei Bedarf auf Landesebene inhaltliche Arbeitsgruppen zusammen.

Der DFG-VK-Landesverband NRW betreibt ein Bildungswerk, das die inhaltliche Beschäftigung mit friedenspolitischen Themen und Aktionen gegen Krieg, Rüstung und Militär verbinden will.