Mit dem Fahrrad wieder eine Woche durch NRW

Auch in Zeiten von Corona gehen Aufrüstung und Konfrontationspolitik weiter. Daher sind Friedensaktionen dringend angesagt. Wir werden im August wieder eine Woche mit dem Fahrrad für Frieden und Abrüstung unterwegs sein, quer durch NRW, von Bielefeld nach Düsseldorf. Wir erinnern an den 80. Jahrestag des Überfalls Nazi-Deutschlands auf die Sowjetunion, besuchen Gedenkstätten für hier gestorbene sowjetische Kriegsgefangene. Und wir fahren zu Orten der heutigen Konfrontation zwischen NATO und Russland, um dort für Abrüstung und Entspannung zu demonstrieren. Auch das Gedenken an Hiroshima und Nagasaki wird wieder Teil der Tour sein, die Forderung nach atomarer Abrüstung bei uns und weltweit.

Hier die einzelnen Etappen:

Sa. 31.7. Bielefeld Stukenbrock Wewelsburg 66 km
So. 1.8. Wewelsburg (Aktionsvorbereitungen)    
Mo. 2.8. Wewelsburg   Soest 55 km
Di. 3.8. Soest   Dortmund 54 km
Mi. 4.8. Dortmund   Dülmen 62 km
Do. 5.8. Dülmen   Hammhinkel 57 km
Fr. 6.8. Hammhinkel Kalkar Xanten 53 km
Sa. 7.8. Xanten   Düsseldorf 66 km
So. 8.8. Düsseldorf (Nagasaki- Gedenken und Abschluss)    

Natürlich steht die Tour unter Corona-Vorbehalt. Wir wissen noch nicht, ob wir die Teilnehmerzahl begrenzen müssen oder nicht. Wer Interesse hat mitzufahren, kann uns dies aber bereits jetzt per Mail mitteilen: dfg-vk.nrw@t-online.de . Wir melden uns dann, wenn wir Klarheit haben.

Facebook E-Mail YouTube Twitter Instagram