Bitterböse Satire sorgt für Diskussionen

In Kalkar und den Nachbarorten sorgt eine bitterböse Satire in diesen Tagen für Diskussionen. Dort wurde ein nachgemachter Brief der Bundeswehr in zahlreiche Haushalte verteilt, der einen Abenteuer-Besuch in der Kaserne anbietet. Teilnehmer könnten wie im Videospiel einen Drohnenangriff steuern und zum erfolgreichen - tödlichen - Ende führen. Zeitungen und der WDR berichteten darüber, ein empörter Bürger stellte sogar Strafanzeige wegen "Verunglimpfung des Staates". Dabei hatte der anonyme Briefschreiber doch nur zu Ende gedacht, was die Bundeswehr mit ihrer auf den Abenteureffekt abzielenden Werbung bereits angefangen hat. 

 

RP: Falscher Flyer verhöhnt die Bundeswehr

Kurier am Sonntag: Krieg als Freizeitspaß?

Facebook E-Mail YouTube Twitter Instagram