Aktionspräsenz 2019in Büchel hat begonnen

Seit Dienstag, 26. März 2019 laufen wieder die Proteste vor dem Atomwaffenstandort Büchel. Friedensbewegte Menschen werden dort 20 Wochen lang, bis zum 9. August für den Abzug der dort stationierten Atomwaffen demonstrieren. Die Demonstrierenden fordern außerdem Deutschlands Beitritt zum UN-Atomwaffenverbot. Denn nach wie vor weigert sich die Bundesregierung, dem im Jahr 2017 verabschiedeten UN-Atomwaffenverbot beizutreten.

Facebook E-Mail YouTube Twitter Instagram