Ein Europa für Alle! 19.Mai Demo in Köln

Das war die Demo der 45.000 gegen Nationalismus und für ein andere EU in Köln! Mit dabei die DFG-VK NRW, mit unserem Friedensbulli mit Musik an der Spitze eines Friedensblocks, mit einem gut besuchten Infostand an der Deutzer Werft, mit dem polizeilich unterbundenen Versuch, eine Riesentransparent "Grenzen öffnen für Menschen - Grenzen schließen für Waffen" an der Deutzer Brücke aufzuhängen und mit einer mit viel Beifall bedachten Rede unseres Landesgeschäftsführers Joachim Schramm zum Auftakt auf dem Roncalliplatz.

Köln_Bulli            Köln_Infostand

Köln Polizei Köln_ Joachim Transpi 

Die Rede von Joachim Schramm kann man auf der Seite unserer Ortsgruppe Köln nachlesen. Sie konnte bei der Kundgebung wegen geänderter Zeitpläne nur stark gekürzt vorgetragen werden 

 

 

Bei den EU-Wahlen am 26. Mai wollen Nationalisten und Rechtsextreme wollen mit weit mehr Abgeordneten als bisher ins Europaparlament einzuziehen. Wir alle sind gefragt, den Vormarsch der Nationalisten zu verhindern!

Wir halten dagegen, wenn Menschenverachtung und Rassismus gesellschaftsfähig gemacht, Hass und Ressentiments gegen Flüchtlinge und Minderheiten geschürt werden. Wir lassen nicht zu, wenn Rechtsstaat und unabhängige Gerichte angegriffen, Menschen- und Freiheitsrechte eingeschränkt und das Asylrecht abgeschafft werden sollen. Deshalb appellieren wir an alle Bürger*innen Europas: Geht am 26. Mai wählen – tretet ein gegen Nationalismus und Rassismus: Für ein demokratisches, friedliches und solidarisches Europa!

 

In Absprache mit den Veranstaltern rufen wir als DFG-VK NRW mit einem zusätzlichen Friedenskapitel zu der Demo in Köln auf:

Unser Europa der Zukunft….
 
… steht für Frieden, Abrüstung und Zivile Konfliktbearbeitung
 
Statt durch neue Waffenprojekte oder eine EU-Armee die Militarisierung Europas voranzutreiben, setzt es auf kooperative Sicherheitssysteme und stärkt die Instrumente Ziviler Konfliktbearbeitung. Der UN-Atomwaffen-Verbotsvertrag wird unterstützt. Es baut auf seine Stärke als Vermittlerin in Konflikten und als Bündnis für Frieden durch Zusammenarbeit in der Welt. Es beendet den Export von Rüstungsgütern in Krisen- und Konfliktregionen. Der Europäische Verteidigungsfonds zur Förderung von Rüstungsgütern wird aufgelöst.
 
Wir wollen in dem Demozug, der am Roncalliplatz startet, einen Friedensblock bilden und ein deutliches Zeichen setzen: gegen eine EU-Armee, gegen PESCO und eine europäische Aufrüstung. Mit dabei auch unser DFG-VK-Friedensbulli!

Unterstützt uns ab dem Roncalliplatz, Treffen ab 11 Uhr!

 
Infos zur Demo und der allgemeine Aufruf unter https://www.ein-europa-fuer-alle.de/koeln
Facebook E-Mail YouTube Twitter Instagram