Nein zu Kindersoldaten, nein zur Rekrutierung Minderjähriger!

Gemeinsam mit der LandeschülerInnenvertretung NRW, der BezirksschülerInnenvertretung  Düsseldorf und anderen riefen wir zu einer gemeinsamen Aktion zum diesjährigen Red Hand Day auf. Bei sonnigem Wetter aber eisigem Wind versammelten sich ca. 25 junge und alte Demonstranten vor dem Landtag.

Mahnwache
vor dem Düsseldorfer Landtag
Freitag, den 12. Februar

von 14 - 15 Uhr

(Natürlich mit Abstand und Masken)

 

Hier der Redebeitrag von Joachim Schramm, Landesgeschäftsführer der DFG-VK NRW

Hier auch die Reden von Timon Nikolaou, LandesschülerInnenvertretung NRW und Maja Pindek Rabrenovic, BezirksschülerInnenvertretung Düsseldorf, ebenfalls auf youtube 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 (Wir danken r-mediabase für die Fotos)

 

 

 

 

 

Wir wollen dabei gegen die Rekrutierung Minderjährige durch die Bundeswehr protestieren und die Landesregierung an ihre Verantwortung erinnern, hiergegen tätig zu werden. Die Bundeswehr wirbt überall dort, wo junge Leute sind. Das sind natürlich nicht zuletzt die Schulen. Durch einen Stopp der Bundeswehrwerbung an und im Umfeld von Schulen könnte auch der Rekrutierung Minderjähriger entgegen gewirkt werden. Dazu ist die Kündigung der Kooperationsvereinbarung von Schulministerium und Bundeswehr ein wichtiger Schritt!
Mitten in der Coronazeit hat die Bundeswehr einen neuen Freiwilligendienst gestartet: „Dein Jahr für Deutschland“. Da die meisten jungen Menschen keine Lust auf Kriegseinsätze haben, versucht die Armee sie nun mit einem Dienst im „Heimatschutz“ zu locken. Schon der Name, der sich eher dazu eignet, rechte Kreise anzusprechen, ruft nach Kritik. Darüber hinaus ist dieser neue Freiwilligendienst ein Versuch, zu verschleiern, dass auch hier natürlich Kriegseinsätze unterstützt werden, im Rahmen der sog. Streitkräftebasis. Wir sagen: Ziviler Freiwilligendienst statt Freiwilliger Wehrdienst!

Hier der Flyer zur Aktion

Auch in Münster findet eine Aktion zum Red hand day statt, mit dabei unserer Orstgruppe Münster. Mehr unter...

Facebook E-Mail YouTube Twitter Instagram